Robert Euler

 

 

 

 

Vita: Jahrgang 1948

Vor der Berufsausbildung  Besuch von Abendkursen  für Körperzeichnen und Schriften  an der Zeichenakademie in Hanau. Ausbildung zum Schriftlithographen bei der Druckerei Illert & Ewald in Steinheim. Danach einige Jahre als Schriftlithograph in mehreren Reproanstalten gearbeitet, wobei sich eine Umschulung zum Farbenlithographen einschließlich der Tätigkeiten an Reproduktionskameras und -Geräten anschloss.  Ablegen der Lehrmeisterprüfung als Farbenlithograph vor der IHK Frankfurt (1975). Daraufhin  bei verschiedenen Reprofirmen in entsprechenden Anstellungen bis 2002 tätig, inklusive der Ausbildung des Berufsnachwuchses. Unterdessen (1985) Erwerb der allg. Hochschulzulassung über den 3. Bildungsweg (VHS Hanau) am Wilhelmgymnasium in Kassel.
Zwischenzeitlich auch Besuch von einigen Malkursen der VHS Hanau bzw. Städel Frankfurt, vorwiegend aber autodidaktisch weitergebildet.


Seit 2010 Mitglied der GSK

Kunstrichtung:

naturalistische Malerei

Technik:

Pastellkreide und Bleistift, seltener Ölfarben

Ausstellungen: alle Jahresausstellungen seit 2010


 

Haltlos zwischen Glas Mütterliche Fürsorge Oma Eva Zarte Schönheit Opa Karl Wilde Kraft und Schönheit
Kontraste David Garrett Benedikt XVI.
Akt in Blau Rücksicht 1 Gut in Form 1 Rücksicht 2 Rücksicht 3 Rocky
Bewegung Gut in Form 2 Ausschau nach Beute?
Rinie und Teun --------------------------Und Tibet heute? --------------------------Aufgemischt 2005